Umsatzsteuerpflichtige Schönheitschirurgie


Bitte bedenken Sie, dass die reine Schönheitschirurgie ohne medizinische Indikation umsatzsteuerpflichtig ist.


Allerdings werden auch die medizinisch indizierten ästhetischen Operationen nicht von den Krankenkassen bezahlt.