Kinder-HNO-Sprechstunde


Kinder liegen uns besonders am Herzen. Prof. Godbersen hat bereits 1982 an der Kieler Universitätsklinik eine "Kindersprechstunde" gegründet. Grund war zunächst die Betreuung von Kindern mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten und anderen craniofazialen Fehlbildungen. Diese sog. Spaltsprechstunde war interdisziplinär, besonders mit den MKG-Chirurgen aufgebaut worden. Innerhalb kürzester Zeit kamen auch viele Eltern mit Kindern, die an speziellen HNO-Krankheiten litten. Dies waren hauptsächlich natürlich Erkrankungen der Ohren und der Atemwege. Aber es gab viele unklare Probleme, die sich nur interdisziplinär lösen ließen.


Ein großes Gebiet waren die Probleme am Kehlkopf und an der Luftröhre.


Die dort gesammelten speziellen Erfahrungen haben Godbersens beruflichen Alltag seitdem immer bestimmt und sollen nun in einer Spezialsprechstunde wieder "an das Kind" gebracht werden.


Frau Dr. Godbersen arbeitet seit der Zeit nach dem Studium bereits über 10 Jahre mit ihrem Ehemann und hat vier Jahre ihrer Facharztausbildung bei ihm absolviert, bevor sie ein Jahr als Stabsarzt im BWK Hamburg ihre Ausbildung absolvierte. Sie betreibt neben ihrer Hauptbeschäftigung im Kopfcentrum eine privatärztliche Zweigpraxis in den Räumen der  Kinderarztpraxis  von Dr. Volquardsen und Dr. Rubin in Altenholz.

Beide haben gemeinsam Kinder und wissen, worum es geht.